Montage der Regenketten

Die Ketten sind so konstruiert, dass sie einfach an der zuvor an der Traufe befestigten Dachrinne montiert werden können. Zu Beginn muss das Fallrohr entfernt werden. Zu diesem Zweck wird die Rohrschelle geöffnet und der Rohrbogen mit dem Rohr aus dem Stutzen herausgenommen. Anschließend wird die Kupferkette mit den Kelchen von oben in den Stutzen eingeführt. Es ist darauf zu achten, dass die Rinne mit dem Stutzen auf beiden Seiten symmetrisch von Haken gehalten wird. Die Ketten wiegen bis zu 3,2 kg und bei Regen wächst ihr Gewicht zusätzlich. Deshalb schützt eine richtige Montage ihr Dachrinnensystem vor Bruch oder Verbiegung. Die Kette ist vor der Befestigung am Boden senkrecht auszurichten und leicht zu spannen.

Die Ketten LR 30, LR 31, LR 33 und LR 35 werden ähnlich montiert, jedoch wird aufgrund ihres geringen Gewichts ein V-förmiger Flachstab aus Messing als Montageelement verwendet, der im Stutzen durch spreizen der Schenkel montiert wird.

Gesellschaft

CEDA Sp. z o.o.
Krupniki 73A
ZIP: 16-070 Choroszcz, Poland
NIP: PL9661677394